Gedenkstättenfahrt der Ev. Jugend
"Spurensuche Nationalsozialismus - Bergen-Belsen"

Die Gedenkstättenfahrt ist Teil unserer Reihe „Spurensuche Nationalsozialismus“ , die wir alle zwei Jahre anbieten wollen, um Euch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen zu ermöglichen und um Euren Blick für die Gegenwart zu schärfen.
In diesem Jahr haben wir dazu die Gendenkstätte in Bergen-Belsen ausgewählt, den Ort an dem ab 1940 zehntausende Männer, Frauen und Kinder umgekommen sind, unter ihnen auch Anne Frank und ihre Schwester Margot. Untergebracht sind wir in der CVJM Freizeit- und Jugendbildungsstätte in Oldau bei Celle.  Eine Referentin der Bildungsstätte (Anne-Frank-Haus) wird uns bei unserer Spurensuche begleiten und unterstützen.
Neben ausführlichen Erkundungen, Informationen und zwei Projekttagen im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen, werden wir voraussichtlich mit einer Zeitzeugin sprechen dürfen und die Synagoge in Celle besuchen.

Was wir in Bergen-Belsen sehen, hören und erleben, ist keine leichte Kost und vielleicht schwer zu verarbeiten. Wir wollen uns mit Euch darauf, so gut es geht, während eines ausführlichen Vortreffens vorbereiten. Es findet am 08. Juli in der JuBi und in Münster statt. Dieser Tag steht auch Interessierten offen, auch wenn sie nicht an der Fahrt nach Bergen-Belsen teilnehmen.

Falls Ihr im Vorfeld noch Fragen zur Organisation oder zum Programm habt, könnt Ihr Euch gern telefonisch (05482-68135) oder per Mail (schoppmeier@jubi-te.de) melden.

Wir hoffen, wir konnten Euch ein wenig neugierig auf das Projekt machen und freuen uns, wenn wir Ihr uns begleitet!

Beginn: Montag, 21. August 2016
Ende:   Freitag, 25. August 2016

Vortreffen: Samstag, 08. Juli 2017, 09:30 bis 16:00 Uhr in der JuBi

Teilnehmerbeitrag:   90,-€ (Abhängig und vorbehaltlich der beantragten Fördergelder)

Im Preis sind die Kosten für An- & Abreise mit dem Bus Unterkunft und Verpflegung (Montagabend bis Freitagmittag) und das Programm enthalten

Leitung: Viola Langenberger,und Team
Organisation: Dirk Schoppmeier 

Anmeldung bitte bis zum 01.07.2017 

Die Anmeldezahl ist aus organisatorischen Gründen auf 25 beschränkt

Weitere Infos zur Reise, zum Programm und zur Organisation werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.

 

   Die Fahrt wird mit Mitteln des LWL gefördert

 



Spurensuche

2017-08_EvJu-Gedenkstättenfahrt



Aktuelle Informationen auf unserer facebook-Seite!

Schrift: normal | gross

zurück | e-mail | Impressum | Kontakt | nach oben